Fenchel

Seine Samen werden für Tee und als Gewürz verwendet. Hildegard von Bingen schreibt über den Fenchel: „Der Fenchel hat angenehme Wärme. Wie auch immer er gegessen wird, macht er den Menschen fröhlich und vermittelt ihm angenehme Wärme, verursacht eine gute Verdauung und ist nützlich für die Gesundheit des Menschen, wenn er anderen Kräutern in Heilmitteln beigegeben wird."
Mehr anzeigen
Küchnentipp:
Fenchel kennen wir hauptsächlich vom Brotgewürz - er würzt Schweinsbraten, Gemüse-u. Suppen, gegrillten Fisch sowie Ragouts und Sugos.
Fenchelsamen vor der Verwendung im Mörser zerstoßen.

Zugeschriebene Heilkräfte:
Fenchel wird in der Medizin als Beruhigungsmittel verwendet und um das Abhusten zu erleichtern.
Er hilft auch gegen Blähungen, beruhigt den Magen und fördert die Verdauung.
Das ätherische Öl des Fenchels wird zu Hustensäften und zum sogenannten Fenchelhonig verarbeitet.
Die gemahlenen und ganzen Körner finden Anwendung in der Küche und machen die Speisen leichter verdaulich.
Fenchel ergänzt sich besonders gut mit Muskatnuss, Kümmel und Zitronenschale, z.B. als Würze für Kartoffelpuffer.
Fencheltee ist nicht nur ein wohltuendes Getränk bei Magenbeschwerden, sondern auch bei Katarrhen.

Abholtag: Freitag, 28.06.2019 (wöchentlich)
Hersteller: Braun z'Schmidham

Aktuelles